Klausurwoche zum „Wohlergehen von Tieren“

Vom 25 bis 29. März 2019 findet in Münster eine Klausurwoche zum Thema „Wohlergehen von Tieren“ aus ethischen, wissenschaftstheoretischen und biologischen Perspektiven statt. Nachwuchswissenschaftler_innen werden dazu eingeladen bis zum 21. Oktober 2018 einen Abstract von max. 300 Wörtern und einen kurzen Lebenslauf einzureichen. Mehr Informationen unter folgendem Link: Call for Paper – Animal welfare

Crowdfunding-Projekt des Chimaira AK

Der Chimaira AK für Human-Animal Studies, ein in Berlin ansässiger gemeinnütziger Verein, der sich kritisch mit Mensch-Tier-Verhältnissen in unserer westlichen Gesellschaft auseinandersetzt, hat Anfang Juni ein Crowdfunding-Projekt gestartet, um ein Koordinationsbüro für die European Confederation for Human-Animal Studies (ECHAS) ins Leben zu rufen! Was genau ECHAS ist und was es mit diesem Büro auf sich hat, … Read more

Fünftes CLAS-Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende (Herbst 2018)

Vom 31. Oktober bis zum 3. November 2018 findet am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt das fünfte Kolloquium für Cultural and Literary Animal Studies statt. Das CLAS-Kolloquium soll allen, die sich im Bereich der im weiteren Sinne literatur- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, die Gelegenheit geben, ihre Projekte vorzustellen und andere Projekte kennenzulernen. Das … Read more

Tagung über Wölfe in Bautzen

Vom 27. – 29. Juni findet „Encounters with Wolves: Dynamics and Futures“, eine internationale Tagung rund um den Wolf, in Bautzen statt. Thematisiert werden vor allem die Angst seiner Rückkehr in Mittel- und Zentraleuropa, sowie Wege, damit umzugehen ! Die Konferenz wird auf Englisch stattfinden, Interessierte werden gebeten sich bis zum 17. Juni anzumelden. Mehr … Read more

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Regelmäßig weisen wir Sie auf unsere Veranstaltungen, Aktivitäten und Neuigkeiten hin und laden Sie zur Teilnahme ein. Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union treten am 25. Mai 2018 neue Vorschriften zur Verarbeitung personenbezogener Daten in Kraft, die sich auch auf die gemeinnützige Vereinsarbeit des Chimaira Arbeitskreis e. V. auswirken. In diesem Zusammenhang obliegen … Read more

„Swinger“ im Bärenzwinger

Am Freitag, den 18.05 eröffnet die Ausstellung „Swinger“ im Bärenzwinger in Berlin, in der bis Anfang Juli künstlerische Arbeiten von Kerstin Honeit und dem Duo Pätzung/Hertweck zu sehen sein werden. „Swinger“ hinterfragt, inwieweit Architektur die Bedingungen für Mensch-Tier-Verhältnisse schafft und beeinflusst. Der Abend wird durch die Begrüßung der Fachbereichsleiterin für Kunst und Kultur, Dr. Ute … Read more

International Interdisciplinary Conference on Animal Studies in Krakow

The Conference for BA, MA and PhD students on 25-26 October 2018, organized by the Institute of  European Studies, Jagiellonian University in Kraków intents to think, discuss and exchange about the human-animal relations from a critical perspective.  Some suggested topics: – representation of non-human animals in literature, film, music and art or on the internet – … Read more

DFG-Projekt: „Das verdatete Tier. Zum Animal Turn in der Medienwissenschaft“

Das Programm der Abschlusstagung „Das verdatete Tier“ des Instituts für Medienwissenschaften in Bochum steht fest. Vom 26.04 – 28.04 hinterfragen Forscher_innen die Rolle von Tieren im Bereich der Medienwissenschaften, sowohl als Agent_innen als auch als Teil von veränderten Umwelten.  Ziel des Projektes ist es, die Voraussetzungen und Möglichkeiten sowie die Chancen und Grenzen eines sich dabei abzeichnenden … Read more