„Swinger“ im Bärenzwinger

Am Freitag, den 18.05 eröffnet die Ausstellung „Swinger“ im Bärenzwinger in Berlin, in der bis Anfang Juli künstlerische Arbeiten von Kerstin Honeit und dem Duo Pätzung/Hertweck zu sehen sein werden. „Swinger“ hinterfragt, inwieweit Architektur die Bedingungen für Mensch-Tier-Verhältnisse schafft und beeinflusst. Der Abend wird durch die Begrüßung der Fachbereichsleiterin für Kunst und Kultur, Dr. Ute … Read more

International Interdisciplinary Conference on Animal Studies in Krakow

The Conference for BA, MA and PhD students on 25-26 October 2018, organized by the Institute of  European Studies, Jagiellonian University in Kraków intents to think, discuss and exchange about the human-animal relations from a critical perspective.  Some suggested topics: – representation of non-human animals in literature, film, music and art or on the internet – … Read more

DFG-Projekt: „Das verdatete Tier. Zum Animal Turn in der Medienwissenschaft“

Das Programm der Abschlusstagung „Das verdatete Tier“ des Instituts für Medienwissenschaften in Bochum steht fest. Vom 26.04 – 28.04 hinterfragen Forscher_innen die Rolle von Tieren im Bereich der Medienwissenschaften, sowohl als Agent_innen als auch als Teil von veränderten Umwelten.  Ziel des Projektes ist es, die Voraussetzungen und Möglichkeiten sowie die Chancen und Grenzen eines sich dabei abzeichnenden … Read more

Zeitschrift für kritische Tierstudien – Call for Papers

Die Zeitschrift für Kritische Tierstudien ist ein neues Medium im deutsch-sprachigen Raum, das seine erste Ausgabe voraussichtlich im Dezember 2018 veröffentlichen wird. Als Autor_innen kommen sowohl Nachwuchswissenschaftler_innen und etablierte Spezialist_innen der Human Animal-Studies als auch Aktivist_innen der Tierbefreiungs- und Total Liberation-Bewegung infrage, die einen emanzipatorischen, abolitionistischen, herrschaftskritischen, nicht-reformistischen Ansatz verfolgen. Beiträge im Umfang von bis zu 50.000 Zeichen (.doc, … Read more

„Von Menschen und anderen Tieren“

Die Februarausgabe von literaturkritik.de widmet sich dem Thema Human-Animal Studies: nach einer allgemeinen Einführung von Stefan Jäger, schreiben Autor_innen aus verschiedenen Forschungsbereichen zum Thema Mensch-Tier Verhältnis. Darunter etwa Maike Riedinger über die historische Tierpsychologie, Björn Sydow über Tierethik und Oliver Kohns über NS-Rassenideologie auf dem Hühnerhof. Wir wünschen eine spannende Lektüre!

Geplante Ringvorlesung: Critical Animal Studies x Gender Studies WS 2018/2019

Gemeinsam mit dem Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien (ZTG) und der AG Critical Animal Studies plant der Chimaira Arbeitskreis eine Ringvorlesung für das Wintersemester 2018/2019 an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), die am Schnittpunkt zwischen Gender Studies und Human-Animal Studies ansetzt. Die Mitglieder fühlen sich einer kritischen Analyse der gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnisse verpflichtet und greifen dabei, insbesondere in … Read more