Ausstellung „Die Ziege in der Bildenden Kunst“ mit Rahmenprogramm in der Galerie Mutter Fourage in Berlin

Categories: Unkategorisiert
Tags: No Tags
Comments: Comments Off
Published on: 23. August 2016

In der Galerie Mutter Fourage in Berlin Wannsee sind bis zum 9. Oktober 2016 künstlerische Auseinandersetzug mit der Ziege ausgestellt. Seit Jahrhunderten reizten die Ziegen die Bildenden Künste, sie in malerischen, grafischen oder plastischen Werken in Szene zu setzen.

Dabei löste sich die Klassische Moderne von einer tradierten Ikonographie und verhalf der Ziege zur Autonomie innerhalb mythologischer oder religiöser Bedeutungskontexte. Die rund 100 ausgestellten Arbeiten führen dies eindrucksvoll vor Augen. Gezeigt werden rund 100 malerische, graphische, plastische und fotografische Werke von über 50 Künstler_innen, wie Marc Chagall, August Gaul, Max Liebermann, Paul Meyerheim und Max Slevogt, aber auch zeitgenössische Arbeiten, wie Magdalena Drebber, Ulrich Diezmann, Pavel Feinstein, Anton Henning, Peter Herrmann, Dietlind Horstmann-Köpper und andere.

Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet.

Weitere Infomationen zur Galerie und zur Ausstellung finden Sie hier.

Comments are closed.

Welcome , today is Mittwoch, 16. August 2017