Klausurwoche zum „Wohlergehen von Tieren“

Vom 25 bis 29. März 2019 findet in Münster eine Klausurwoche zum Thema „Wohlergehen von Tieren“ aus ethischen, wissenschaftstheoretischen und biologischen Perspektiven statt. Nachwuchswissenschaftler_innen werden dazu eingeladen bis zum 21. Oktober 2018 einen Abstract von max. 300 Wörtern und einen kurzen Lebenslauf einzureichen. Mehr Informationen unter folgendem Link: Call for Paper – Animal welfare

Fünftes CLAS-Forschungskolloquium für Promovierende und Habilitierende (Herbst 2018)

Vom 31. Oktober bis zum 3. November 2018 findet am Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt das fünfte Kolloquium für Cultural and Literary Animal Studies statt. Das CLAS-Kolloquium soll allen, die sich im Bereich der im weiteren Sinne literatur- und kulturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, die Gelegenheit geben, ihre Projekte vorzustellen und andere Projekte kennenzulernen. Das … Read more

DFG-Projekt: „Das verdatete Tier. Zum Animal Turn in der Medienwissenschaft“

Das Programm der Abschlusstagung „Das verdatete Tier“ des Instituts für Medienwissenschaften in Bochum steht fest. Vom 26.04 – 28.04 hinterfragen Forscher_innen die Rolle von Tieren im Bereich der Medienwissenschaften, sowohl als Agent_innen als auch als Teil von veränderten Umwelten.  Ziel des Projektes ist es, die Voraussetzungen und Möglichkeiten sowie die Chancen und Grenzen eines sich dabei abzeichnenden … Read more

Geplante Ringvorlesung: Critical Animal Studies x Gender Studies WS 2018/2019

Gemeinsam mit dem Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien (ZTG) und der AG Critical Animal Studies plant der Chimaira Arbeitskreis eine Ringvorlesung für das Wintersemester 2018/2019 an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), die am Schnittpunkt zwischen Gender Studies und Human-Animal Studies ansetzt. Die Mitglieder fühlen sich einer kritischen Analyse der gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnisse verpflichtet und greifen dabei, insbesondere in … Read more

„(Un)common worlds“ conference in Turku, Finland

The Finnish Society for Human-Animal Studies (YKES) organizes the first international Human-Animal Studies Conference held in Finland from August 7th to August 9th in Turku. The call for papers is open until February 28th (for more information click here). The fourth ECHAS-meeting will be subsequent to the conference on August 6th (hour and place to … Read more

Symposium „Tiere als Akteure und Material in der zeitgenössischen Kunst“ vom 12. bis 14. Mai 2017 im Museum Schloss Moyland

Das Museum Schloss Moylan für moderne und zeitgenössische Kunst bei Bedburg-Hau lädt zum Symposium „Tiere als Akteure und Material in der zeitgenössischen Kunst“ ein. Die interdisziplinäre Tagung beleuchtet aus interdisziplinärem Blickwinkel die Bedeutung und Rolle von toten und lebenden Tieren in der Kunst seit Ende der 1960er Jahre bis zur Gegenwart und findet vom 12. … Read more