Geplante Ringvorlesung: Critical Animal Studies x Gender Studies WS 2018/2019

Gemeinsam mit dem Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien (ZTG) und der AG Critical Animal Studies plant der Chimaira Arbeitskreis eine Ringvorlesung für das Wintersemester 2018/2019 an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), die am Schnittpunkt zwischen Gender Studies und Human-Animal Studies ansetzt. Die Mitglieder fühlen sich einer kritischen Analyse der gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnisse verpflichtet und greifen dabei, insbesondere in … Read more

Tagung „Opfer, Beute, Hauptgericht. Tiertötungen im interdisziplinären Diskurs“ vom 4. bis 6. März 2015 an der Kunsthochschule Kassel

Vom 4. bis 6. März 2015 findet an der Kunsthochschule Kassel die Tagung „Opfer, Beute,
Hauptgericht. Tiertötungen im interdisziplinären Diskurs“ statt.

Read moreTagung „Opfer, Beute, Hauptgericht. Tiertötungen im interdisziplinären Diskurs“ vom 4. bis 6. März 2015 an der Kunsthochschule Kassel

CfP: Chimaira Forschungswerkstatt und Sammelband zu tierlicher Agency

Der Chimaira Arbeitskreis veranstaltet vom 31. Oktober bis zum 02. November 2014 eine interdisziplinäre Forschungswerkstatt zum Thema „tierliche Agency“. Darauf aufbauend wird 2015 ein Sammelband herausgegeben. Mit dem folgenden Call for Papers suchen wir Teilnehmer_innen und Autor_innen, die sich am dem Projekt beteiligen möchten: Call for Papers tierliche Agency  

Summer School CLAS 2013: Politische Zoologie

Im September (23.-28.09.2013) findet die zweite Summer School des Nachwuchsforschernetzwerks Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) an der Universität Würzburg statt. Dieses Jahr geht es thematisch um Politische Zoologie. Bewerbungen können noch bis zum 15. Mai eingereicht werden. Weitere Informationen finden sich auf der Website des CLAS-Netzwerkes.