„Swinger“ im Bärenzwinger

Am Freitag, den 18.05 eröffnet die Ausstellung „Swinger“ im Bärenzwinger in Berlin, in der bis Anfang Juli künstlerische Arbeiten von Kerstin Honeit und dem Duo Pätzung/Hertweck zu sehen sein werden. „Swinger“ hinterfragt, inwieweit Architektur die Bedingungen für Mensch-Tier-Verhältnisse schafft und beeinflusst. Der Abend wird durch die Begrüßung der Fachbereichsleiterin für Kunst und Kultur, Dr. Ute … Read more

„(Un)common worlds“ conference in Turku, Finland

The Finnish Society for Human-Animal Studies (YKES) organizes the first international Human-Animal Studies Conference held in Finland from August 7th to August 9th in Turku. The call for papers is open until February 28th (for more information click here). The fourth ECHAS-meeting will be subsequent to the conference on August 6th (hour and place to … Read more

7. Forum Tiere und Geschichte vom 20. bis 21. Juli 2017 an der Universität Konstanz

Wie jedes Jahr findet auch 2017 wieder das Forum Tiere und Geschichte statt. Das interdisziplinäre Treffen findet bereits seit 2011 statt, um methodisch-konzeptionelle Fragen der Geschichte der Mensch-Tier-Beziehungen zu diskutieren und zur Vernetzung von Forschenden in diesem Feld beizutragen. In diesem Jahr werden am Zukunftskolleg der Universität Konstanz die Aspekte der Mensch-Tier-Kommunikation, der Co-Evolution in interdisziplinärer Perspektive sowie der Periodisierung in der Geschichte der Mensch-Tier-Beziehungen näher diskutiert.

Read more

Vortragsreihe im Rahmen des Symposions »Networking ANIMAL LOVERS« vom 4. bis 5. November 2016 in Berlin

Im Rahmen der Austellung „ANIMAL LOVERS“ findet vom 4. bis 5. November ein Symposium mit Vorträgen, Gesprächen, Performance und Führungen durch die Exposition in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (ngbk) in Berlin statt.

Die Vortragsreihe findet am Samstag, den 5. November 2016 von 14:00 bis 20:00 Uhr statt.

Read more

ANIMAL LOVERS: Ausstellung, Veranstaltungen und Publikation vom 15. Oktober bis 27. November 2016 in Berlin

Die Ausstellung „ANIMAL LOVERS“ in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (ngbk) in Berlin schlägt vor, in Tieren nicht „das Andere“ oder die Projektionsfläche für eigene Wünsche, Vorlieben oder Ängste zu sehen, sondern Individuen mit Fähigkeiten und Rechten. Die künstlerischen Arbeiten geben Impulse für ein neues Verständnis der Beziehungen zwischen Menschen und Tieren und regen eine Anerkennung von Tieren als gleichberechtigte Gegenüber an.

Read more

Forschungskolloquium „Cultural and Literary Animal Studies“ am 14. und 15. Juli 2016 in Würzburg

Am 14. und 15. Juli 2016 findet in Würzburg ein offenes Forschungskolloquium für Cultural and Literary Animal Studies statt. Das CLAS-Kolloquium soll allen, die sich im Bereich der kulturwissenschaftlichen, insbesondere literaturwissenschaftlichen Tierforschung promovieren oder habilitieren, eine Gelegenheit geben, ihre Projekte vorzustellen und andere Projekte kennenzulernen.

Read more