Workshop: „Tiere wissen – Tiere erzählen“ vom 23. bis 24. Juni 2017 an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Im Juni findet in Tübingen der Workshop „Tiere wissen – Tiere erzählen: Narrative Entwürfe von Animalität in Literatur und Kultur – Fiktionalität und Faktualität von Texten“ statt. Der Workshop nimmt seinen Ausgangspunkt in der Tiertheorie (Animal Studies), die in den letzten Jahren innerhalb der Literatur- und Kulturwissenschaft immer mehr an Popularität und Einfluss gewonnen hat. … Read more

7. Forum Tiere und Geschichte vom 20. bis 21. Juli 2017 an der Universität Konstanz

Wie jedes Jahr findet auch 2017 wieder das Forum Tiere und Geschichte statt. Das interdisziplinäre Treffen findet bereits seit 2011 statt, um methodisch-konzeptionelle Fragen der Geschichte der Mensch-Tier-Beziehungen zu diskutieren und zur Vernetzung von Forschenden in diesem Feld beizutragen. In diesem Jahr werden am Zukunftskolleg der Universität Konstanz die Aspekte der Mensch-Tier-Kommunikation, der Co-Evolution in interdisziplinärer Perspektive sowie der Periodisierung in der Geschichte der Mensch-Tier-Beziehungen näher diskutiert.

Read more

Interdisziplinärer Workshop „Wilde Bestien. Bilder tierischer Aggression, Gewalt und Brutalität“ vom 9. bis 10. Juni 2016 in Hamburg

Die erste Veranstaltung des „Aktuellen Forums Kunstgeschichte Hamburg“ widmet sich dem künstlerischen Umgang mit unterschiedlichen Arten von tierlicher Aggression, Gewalt und Brutalität, die das menschliche Auge im Verhalten von Tieren zu erkennen glaubt. Die Veranstaltung fragt nach den Ursprüngen, Modellen und Funktionen der Faszination für die vermeintliche tierliche Gewalt.

Read more

Workshop „Tierlaute in der Medien-, Literatur- und Wissensgeschichte“ an der Universität Luzern vom 27. bis 28. November 2015

Haben Tiere eine zur Kommunikation fähige Stimme? Handelt es sich um die Vorläufer der menschlichen Sprache? Experten aus den Wissenschaften Kultur, Literatur, Film und Musik sowie aus den Bereichen Biologie und Ethnologie tauschen sich auf dem interdisziplinär angelegten und öffentlichen Workshop aus.

Read more

Workshop: „Ideen und Praktiken für die räumliche Entgrenzung von Tier-Mensch Verhältnissen“ am 1. Oktober 2015 an der Universität Kassel

An der Universität Kassel findet am Donnerstag, 1. Oktober 2015 von 9:30-17:00 Uhr der transdisziplinäre Workshop „Ideen und Praktiken für die räumliche Entgrenzung von Tier-Mensch Verhältnissen“ statt.
Grenzziehungen zwischen Mensch und Tier, Kultur und Natur, Wildnis und Zivilisation sind ein klassisches Thema, das gegenwärtig in verschiedenen Disziplinen insbesondere mit Fokus auf die moderne Stadt eine Neubetrachtung erfährt.

Read more