Gründung der Forschungsinitiative Tiertheorien

by s.l.
Tags:
Comments: No Comments
Published on: 27. März 2012

Im Februar wurde an der Universität Konstanz die „Forschungsinitiative Tiertheorien“ (FITT) gegründet. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt die kultur- und sozialwissenschaftlichen Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung interdisziplinär zu erforschen.

Es sollen regelmäßige Arbeitstreffen initiiert werden. Das nächste Treffen der FITT wird im Oktober 2012 am Messerli Forschungsinstitut in Wien stattfinden, bei dem die methodologi- sche Selbstvergewisserung der fachwissenschaftlichen Zugänge im interdisziplinären Dialog im Zentrum stehen wird.

Mitglieder des FITT:

Roland Borgards (Würzburg), Herwig Grimm (Wien), Gesine Krüger (Zürich), Virginia Richter (Bern), Stefan Rieger (Bochum), Aline Steinbrecher (Zürich), Jessica Ullrich (Berlin), Markus Wild (Berlin), Clemens Wischermann (Konstanz) und Stefan Zahlmann (Wien).

Hier geht es zum Messerli Institut.

 

No Comments - Leave a comment

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Welcome , today is Mittwoch, 16. August 2017