Podcast von a-radio.net zur Tagung „Fleisch Essen“

Zur Tagung „Fleisch essen. Das gesellschaftliche Mensch-Tier-Verhältnis und die Bedeutung von Fleisch“ an der Uni Hamburg, über die auf human-animal-studies.de bereits berichtet wurde, gibt es, produziert von der Basisgruppe Tierrechte eine Radiosendung mit einem Tagungsbericht. Die Sendung wurde auf Radio Orange (Wien) im Rahmen der Sendung „Anarchistisches Radio“ ausgestrahlt.

Read more

Vortragstour: Unity Of Oppression und Intersektionalität

22.10. bis 10.12.2011  |  Referent: Andre Gamerschlag

Titel:  Unity Of Oppression und Intersektionalität, Speziesismus und die Verwobenheit mit menschenbezogenen Chauvinismen

Basierend auf einem Beitrag zum Sammelband:
Chimaira Arbeitskreis für Human-Animal Studies (Hg.) (2011): Human-Animal Studies. Über die gesellschaftliche Natur von Mensch-Tier-Verhältnissen. Bielefeld: transcript.

Orte, Zeiten und weitere Infos zur Tour: www.gamerschlag.info

Read more

Tagung zum Mensch-Tier-Verhältnis in Christentum und Buddhismus, Oktober 2011, Stuttgart-Hohenheim

„Den Tieren gerecht werden. Das Mensch-Tier-Verhältnis in Christentum und Buddhismus“
07.10.2011, 15:30 Uhr – 09.10.2011, 12:30 Uhr; Stuttgart-Hohenheim

Dialogtagung Christentum – Buddhismus

Um zu leben, muss der Mensch anderes Leben töten.
Das rasante Anwachsen der Weltbevölkerung hat deshalb besonders für die Tierwelt dramatische Auswirkungen. Heutige Zucht- und Turbomastanlagen brauchen, um die Tiere in kurzer Zeit zu den gewünschten “Fleischlieferanten’

Read more

Interview mit Group for Society and Animals Studies und Chimaira AK

Für die aktuelle Ausgabe (Heft 71, Juli 2011) der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift Tierbefreiung – das aktuelle Tierrechtsmagazin wurden Sonja Buschka von der Group for Society and Animals Studies (GSA) und Sven Wirth von Chimaira – Arbeitskreis für Human-Animal Studies von Redakteuren der Tierbefreiung interviewt.

Read more

Tagung zum Tierexperiment in der Literatur, September 2011, Würzburg

Kloster Bronnbach bei Würzburg, 14.-16. September 2011

Was ist ein Versuchstier? Wie werden Mensch und Tier im Experiment aufeinander bezogen? Und was soll der Mensch mit Tieren tun dürfen? Von Restif de la Bretonne und Jean Paul über H.G. Wells, Mikhail Bulgakov und Franz Kafka bis zu Marcel Beyer oder Dietmar Dath ist der Tierversuch in der Literatur ein zentraler kulturhistorischer Schauplatz, auf dem sich Experimentalsysteme, Figurationen der Grenze zwischen Mensch und Tier sowie ethische Diskurse begegnen, überkreuzen und wechselseitig konstitutieren. 

Read more