Tagung „Fleisch Essen“, Juni 2011, Uni Hamburg

„Fleisch essen. Das gesellschaftliche Mensch-Tier-Verhältnis und die Bedeutung von Fleisch.“ Wissenschaftliche Tagung der Group for Society and Animals Studies

01.07.2011, 09:30 – 18.00 Uhr, Universität Hamburg, ESA West 221, Edmund-Siemers-Allee 1

Pre-Conference Event für die internationale Minding Animals Conference, Utrecht 2012


Im Rahmen dieser Tagung werden die soziale und kulturelle Bedeutung und Funktionen der Produktion und Konsumption von Fleisch aus Sicht der Human-Animal-Studies beleuchtet. Mit Hinblick auf das Mensch-Tier-Verhältnis werden an Hand von Vorträgen verschiedene Fragestellungen durch renommierte ReferentInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen diskutiert.

Hierzu gehören unter anderem:

  • Fragen nach der Konstruktion von „essbaren“ und „nicht-essbaren“ Tieren und ambivalenten Konstruktionen innerhalb der Mensch-Tier-Beziehung
  • Die Rolle von medialen Diskursen und Darstellungen rund um Fleischkonsum und –produktion sowie Vegetarismus/Veganismus
  • Die Bedeutung von Fleisch(konsum) innerhalb der symbolischen Ordnung
  • Fleisch als Ausdruck eines gewaltförmigen Verhältnisses und damit verbundene Normalisierungs- und Neutralisierungsstrategien
  • Die Frage nach der gesellschaftlichen Genese von Indifferenz und Empathie gegenüber systematischer Gewalt an Tieren

 

Das (vorläufige) Programm der Tagung finden Sie hier.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilnzunehmen. Ein Formular zur Anmeldung finden Sie hier. Der Anmeldeschluss ist Montag, der 27.6. Bei einer Anmeldung danach kann eine Versorgung mit Essen/Tagungsmaterialien nicht mehr garantiert werden.

Bei Fragen zur Teilnahme wenden Sie sich bitte an konferenz@gsa-hamburg.org .

Tagungsbeitrag: Um die Tagung besser finanzieren zu können, haben wir uns entschlossen, einen Tagungsbeitrag zu erheben. Es handelt sich um 20 Euro (10 Euro Studierenden-Preis) und es wird vor Ort bezahlt. Im Tagungsbeitrag enthalten sind Kaffee/Getränke sowie Mittags-Snacks (vegan).

 

 

 

Schreibe einen Kommentar