Tagung “Tiere am Hof” vom 8. bis 10. Dezember 2016 in München

Categories: Allgemein
Tags: No Tags
Comments: Comments Off
Published on: 30. November 2016

Das Historisches Kolleg in München veranstaltet vom 8. bis 10. Dezember 2016 eine Tagung zum Thema Tiere am Hof (Animals at Court). Die Tagung beschäftigt sich mit den zahlreiche Tieren, die in den Schlössern und Parks von frühneuzeitlichen Fürsten lebten. Die Tagung setzt sich zum einen das Ziel, das breite Spektrum von Rollen auszumessen, die diesen nichtmenschlichen Lebewesen im Hofalltag zukamen.

Dieses Spektrum reichte von der Verwendung als Nutztiere für Transport, Jagd oder Tafel über den herausgehobenen Status von Begleittieren, die in den Räumen von Angehörigen der Dynastie und von Hofadligen lebten, bis hin zu Repräsentationsfunktionen bei zeremoniellen Anlässen oder als Schauobjekte in Menagerien. Zum anderen werden die mannigfaltigen symbolischen Funktionen von Tieren als Medien fürstlicher oder adliger Repräsentation, Metaphern zur Beschreibung der Hofgesellschaft oder Tauschmittel im interhöfischen Geschenkverkehr in den Blick gerückt. Die Veranstaltung deckt damit anhand von ausgewählten Fallbeispielen ein breites Spektrum des Phänomens “Tiere am Hof” ab und eröffnet neue Perspektiven auf die Geschichte des Hofes und der Mensch-Tier-Beziehungen in der Frühen Neuzeit

Ort: Historisches Seminar der LMU München/Society for Court Studies, Kaulbachstraße 15, 80539 München.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

Comments are closed.

Welcome , today is Samstag, 29. April 2017