Workshop: „Tiere wissen – Tiere erzählen“ vom 23. bis 24. Juni 2017 an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Im Juni findet in Tübingen der Workshop „Tiere wissen – Tiere erzählen: Narrative Entwürfe von Animalität in Literatur und Kultur – Fiktionalität und Faktualität von Texten“ statt. Der Workshop nimmt seinen Ausgangspunkt in der Tiertheorie (Animal Studies), die in den letzten Jahren innerhalb der Literatur- und Kulturwissenschaft immer mehr an Popularität und Einfluss gewonnen hat.

Gesucht werden Vorträge von 25 Minuten Länge in deutscher und englischer Sprache. Abstracts (bis zu 300 Wörter) sind bis zum 24. März 2017 an Marion Darilek (marion.darilek@uni-tuebingen.de) und Angelika Zirker (angelika.zirker@uni-tuebingen.de) zu senden.

Die ausführliche Ausschreibung finden Sie hier.